Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Nach Fertigstellung des Chilehauses 1924 eröffnete die Firma A. Lauen & Co. Ltd. Ein Waffengeschäft, dass Waffen, Munition und Jagdzubehör vertrieb.

Kurz nach der Eröffnung trat Herr Willi Hinners als Lehrling in die Firma A. Lauen &Co Ltd ein. Als ausgebildeter Exportkaufmann übernahm Herr Hinners 1936 die Fa. Lauen und firmierte nun mit seinem neu zu der Firma gekommenen Partner Tramm unter dem Namen Tramm & Hinners. Die beiden erlangten mit ihren Mitarbeitern sehr schnell einen weltweiten Bekanntheitsgrad für ihre seriöse hanseatische Kaufmannsschaft. Der Handel wurde auf Sportwaffen, Pistolen und Revolver, sowie auf Angelbedarf erweitert.

Neben der regionalen Kundschaft ( Jäger und Schützen ) machten sie auf Grund der Nähe zum Hamburger Freihafen auch Exportgeschäfte. Ein Schwerpunkt des Exportgeschäftes war Südamerika. Während des Krieges und in der Nachkriegszeit wurde der Handel stark eingeschränkt. Zwischenzeitlich hatten sich die beiden Inhaber Tramm & Hinners getrennt. Das Geschäft wurde nun von Herrn Willi Hinners als alleiniger Inhaber bis zu seinem Ausscheiden Ende des Jahres 1983 fortgeführt.

Ab 1984 übernahm ein ehemaliger Lehrling der Firma Tramm & Hinners D.K. Schröder und Rudolf Dehning die Geschäfte.

Während sich Herr Schröder mit dem jagdlichen Bereich befasste, deckte Herr Dehning den Bereich der Sportwaffen ab. Herr Schröder trat nach vier Jahren aus der Firma aus. Seit dem war Herr Dehning Geschäftsinhaber. Neben dem sportlichen Bereich widmete sich Herr Dehning auch der jagdlichen Szene. Seit über 30 Jahren ist Herr Dehning passionierter Jäger, der auf Grund eigener Erfahrungen ein kompetenter Ansprechpartner ist.

Im Jahre 1990 wurde der Smith&Wesson Club 30 Germany gegründet, in dem die Firma Tramm & Hinners Gründungsmitglied ist. Der Smith&Wesson Club 30 ist ein Zusammenschluss autorisierter S&W Händler in Deutschland, der laufend Lehrgänge bei Smith & Wesson, Nowlin, Heckler & Koch und Walther durchführt, um seine Mitglieder besonders zu schulen.

Nach ca. 60 Jahren verließ die Firma Tramm & Hinners die alten, unseren Kunden sehr ans Herz gewachsenen Geschäftsräume und zog im gleichen Gebäude in neue, großzügig gestaltete Verkaufsräume mit Werkstatt um.

Im August 2021 übergab Rudolf Dehning das Geschäft nach fast 40 Jahren erfolgreicher Unternehmensführung an seinen Sohn, Sebastian Kowalczyk.

Sebastian Kowalczyk ist Büchsenmachermeister, passionierter Jäger und Sportschütze. Herr Kowalczyk ist bereits seit 2012 bei Tramm & Hinners tätig. Es steht Ihnen also auch für die nächste Generation ein kompetenter Ansprechpartner rund um Waffen, Munition und Zubehör sowohl für das jagdliche, als auch sportliche Schießen zur Verfügung. Auch im Bereich Sammlerwaffen- und Munition konnte Herr Kowalczyk in seiner bisherigen Zeit bei Tramm & Hinners sehr viel von seinem Vater lernen, und steht auf Wunsch mit seinem Team gerne zu Ihrer Verfügung!

Neben den üblichen Büchsenmacherarbeiten hat sich die Firma Tramm & Hinners unter anderem auf das Tuning von Faustfeuerwaffen spezialisiert. Heute fertigen und optimieren wir diverse Revolver und Pistolen, die nach Kundenwunsch und Vorstellung für die sportlichen oder aber jagdlichen Bedürfnisse perfektioniert werden. Natürlich reparieren bzw. tunen wir auch Waffen, die schon in Ihrem Besitz sind.

Das Personal der Firma betreibt sowohl den Schießsport, als auch die Jagd,  sodass Fachwissen und Kompetenz bei der Beratung und dem Verkauf einhergehen.

Wir präsentieren Ihnen auf ca. 150 qm Verkaufsfläche Waffen und Zubehör. Damals wie heute sind wir bemüht, unser Ohr am aktuellen Geschehen zu haben, um auf die Wünsche unserer Kunden qualifiziert eingehen zu können.